Der kolumbianische Kooperationspartner IDEBIC (INSTITUCIÓN EDUCATIVA IDEBIC en VALLE DEL CAUCA, FLORIDA) ist in einem Reservat in der Provinz Florida gelegen und gehört zur indigenen Gemeinschaft „NASA“. Die 6.746 Mitglieder der Gemeinschaft leben in eigenständigen Dörfern mit einer gemeinsamen Verwaltung; 5 Räte, die direkt in einer Vollversammlung gewählt werden, sind für die Aufgaben zuständig, die die gesamte Gemeinschaft betreffen, beispielsweise die Bildung.

Jedes Dorf verfügt inzwischen über eine eigene Schule. Für die 1.683 Kinder gibt es aber darüber hinaus in dem Schulzentrum IDEBIC schon das Angebot von weiterführenden Schulen, auch mit Abitur, das mittlerweile – nach 18-jährigem Kampf! - staatlich anerkannt ist und bei dem die Schüler/innen aus dem Reservat im nationalen Vergleich hervorragend abschneiden. Gelernt wird nicht – wie bei uns praktiziert - nach dem Plan eines Curriculums mit vorgeschriebenen Fächern und Stundentafeln sondern vorwiegend Projekt bezogen. Es gibt z. B. ein Wasser-, ein Kaffee-, ein Gemüseanbauprojekt, um nur einige zu nennen. Auch Kunst wird gelehrt, sowie indigene Kosmogonie. Ein weiteres Projekt ist Schweinezucht, die mit Bioenergiegewinnung aus Methangas verbunden ist. In allen Projekten ist die Wissensvermittlung in den für uns klassischen Fächern wie Mathematik, Physik, Mutter- und Fremdsprachen usw. integriert. Sie basieren auf ökologischem Denken, arbeiten z. B. mit eigenem Saatgut.

Projekte

Aníbal Bubú Ramos – Rector I E IDEBIC Florida, Valle